Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Junge Delfinschützer In Südamerika

„Natutama“ Tolles Projekt in Kolumbien  

Mit deiner Spende können wir auf der ganzen Welt tolle Projekte unterstützen. Seit vielen Jahren schicken wir Geld nach Kolumbien. Dort erfahren Kinder und Jugendliche mehr über den bedrohten Flussdelfin „Boto“ der im Amazonas lebt. Diese Delfinart ist stark bedroht, nicht nur, weil die Tiere zu wenig Fisch finden, sondern auch, weil viele Fischer es direkt auf die Botos abgesehen haben. Die Mitarbeiter unseres Projektes arbeiten mit den Fischern vor Ort sowie mit den Schulen zusammen. Sie wollen erreichen, dass die Menschen dort den Fluss und seine Bewohner besser verstehen und schützen lernen.

Neben Ausfahrten und regelmäßigen Umweltgruppen werden auch Informationsveranstaltungen in Schulen angeboten. Kinder und Jugendliche, die sich aktiv für den Delfinschutz einsetzen, erhalten ein offizielles Delfindiplom.

Mehr über den pinkfarbenen Amazonas- Flussdelfin

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.