Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • CBD
  • CITES
  • CMS
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • High Seas Treaty
  • IWC
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Projekte
  • UNFCCC
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Majestätischer Blauwal

Blauwale kehren in die Gewässer der Seychellen zurück

Majestätischer Blauwal © Shutterstock Die Blauwal-Population im Indischen Ozean wurde durch den kommerziellen Walfang bis...
Bigg's Orcas

Rekordsichtung von Bigg’s Orcas vor Kanada

Bigg's Orcas © U.C.Ludewig Das amerikanische Orca Behavior Institute vermeldet einen Sichtungsrekord von Orcas für...
Abtauchender Pottwal

Weltweit erstes Schutzgebiet für Pottwale

Pottwale haben die größten Gehirne im ganzen Tierreich © Douglas Hoffman Dominika stellt fast 800...
ShipStrikes02_C_FernandoFelix

Navigationshilfe für Schiffe soll Wale besser schützen

Eine Navigationshilfe für Schiffe soll dabei helfen, Zusammenstöße mit Walen zu reduzieren. Der World Shipping...

++ UPDATE 28. Januar ++

Berichten zufolge sind nur wenige Tage nach der Tötung von über 700 Delfinen 300 weitere Tiere auf Malaita getötet worden.

++ UPDATE 28. Januar ++

Wir haben davon erfahren, dass Bewohner des Dorfes Fanalei im Süden Malaitas, im Inselstaat der Salomonen, auf Grund einer Auseinandersetzung um Geld ungefähr 700 wilde Delfine getötet haben.

Die schockierende Jagd und Tötung dieser Delfine fand statt, nachdem die Dorfbewohner verweigert hatten, eine Übereinkunft zu erneuern, die sie zuvor zwei Jahre lang gegen finanzielle Gegenleistung von der Jagd abgehalten hatte.
Dieser Vertrag, den die Dorfbewohner mit der Organisation Earth Island Institute eingegangen waren, war bereits im April 2012 ausgelaufen. Ein Sprecher des Dorfes gab als Grund für die Wiederaufnahme der Jagden an, den versprochenen Betrag von 2,4 Mio US-Dollar nicht vollständig erhalten zu haben. Lediglich 700.000 US-Dollar seien ausgezahlt worden.

Das Earth Island Institute teilte mit, die Zahlungen eingestellt zu haben, da sich die Dorfbewohner nicht an die Regeln gehalten und trotz Abmachung weiterhin Delfine bejagt hätten.

Über Laura Zahn

Laura Zahn arbeitet bei WDC Deutschland im Bereich Kommunikation. Sie ist zuständig für die Erstellung von News und Blogs sowie unsere Newsletter. Außerdem arbeitet Laura bei der Entwicklung und Koordination von Kampagnen mit.