Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

Rettungskräfte haben in den vergangenen Tagen versucht, einen auf einer Sandbank nahe Texel, Niederlande, gestrandeten Buckelwal wieder zurück ins offene Meer zu geleiten.

Für das Individuum mit einer Länge von ca. 12 Metern bestand laut des Forschungsinstitus Ecomare, das vor Ort im Einsatz ist, zunächst Hoffnung durch die erwartete Flut.

Der Wal konnte sich zunächst befreien, kehrte jedoch nach kurzer Zeit wieder zur Sandbank zurück und strandete erneut. Die Hoffnungen für das Individuum schwinden, da sich sein Zustand rapide verschlechtert.

Quellen: Ecomare, DutchNews

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.