Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Nach einer Welle von Kritik an den Plänen für Gezeitenkraftwerke im Lebensraum unserer Patenorcas in Kanada zieht die Betreiber-Firma SRM ihren Antrag zurück.

OrcaLab und das Unternehmen SRM Projects Ltd. sind übereingekommen,  dass das geplante Gezeitenkraftwerk in den Gewässern um Blackney Pass, Vancouver Island, Kanada, eine große Gefahr für die dort lebenden Wal- und Delfinpopulationen birgt. SRM Projects hat seinen Antrag nun offiziell zurückgezogen. OrcaLab und WDC begrüßen diesen Schritt.

Ohne Ihre aktive Unterstützung wäre dieser Erfolg nicht gelungen!

Wir danken allen Wal- und DelfinfreundInnen für ihre Kommentare an das Integrated Land Management Bureau (die kanadische Behörde, die für die Pacht für dieses Plangebiet verantwortlich ist).

Mehr Informationen im Blog von OrcaLab >>

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.