Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Unsere Partnerorganisation OceanCare, derzeit auf der Tagung des Wissenschaftsausschusses von ACCOBAMS (dem Abkommen zum Schutz von Walen und Delfinen im Mittelmeer und Schwarzen Meer), fürchtet um die Zukunft der Pottwale im Mittelmeer.

Nachdem die griechische Regierung im Dezember 2011 den Hellenischen Graben durch eine Ausschreibung offiziell für Firmen geöffnet hatte, die dort nach Öl- und Gasvorkommen suchen wollen, sind WDC, OceanCare und zahlreiche andere Experten-Organisationen sehr besorgt über die Folgen für die stark gefährdeten Wale und Delfine in dieser Region.

Der Hellenische Graben, ein Unterwassergrabensystem, das bis zu 5.000 Meter in die Tiefe reicht, bietet u.a. wichtigen Lebensraum für eine etwa nur 200 Individuen umfassende Gruppe von Pottwalen, eine der wichtigsten für das Überleben der Art im Mittelmeer, sowie auch Gemeine Delfine und tieftauchende Cuvier-Schnabelwale.

Weitere Infos und Live-Kommentare von der Tagung:
>> Blog von OceanCare
>> Blog von Shifting Values

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.