Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

Blackney Pass gilt als das Epizentrum für Walbeobachtung in British Columbia, Kanada, und ist gleichzeitig im Sommer das Zuhause der Orcas aus dem WDC-Patenschaftsprogramm.

Wir sind schockiert zu hören, dass genau in diesem wichtigen Gebiet ein Gezeitenkraftwerk entstehen soll. Jeder Wal oder Delfin, der mit einer der Turbinen in Kontakt kommt, riskiert ernste Verletzungen oder sogar den Tod. Zudem verursachen solche Turbinen Lärm und tragen zur weiteren Verknappung der Beute für Orcas bei.

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viele Wale in diesen Gewässern zuhause sind, schauen Sie sich diesen Kurzfilm von Orcalab an.

WDC unterstützt den Ausbau regenerativer Energien im Kampf gegen den Klimawandel, fordert jedoch, dass die „grüne“ Energie auch tatsächlich „grün“ bleibt.

Das können Sie tun:

Bis zum 14. November

Besuchen Sie die Website des Integrated Land Management Bureau (die kanadische Behörde, die für die Pacht für dieses Plangebiet verantwortlich ist) und kommentieren Sie das Vorhaben (Textvorschlag weiter unten).

Bis zum 2. Dezember
Schicken Sie Ihren Kommentar per E-Mail an Forests, Lands and Natural Resources Operations (die Behörde, die mit der Erteilung der Genehmigung für das Vorhaben betraut ist)

Hier finden Sie einen Textvorschlag (Englisch):

“With regard to Land File Number 1412946, the application for SRM Project Ltd’s “Investigative License of Occupation – Ocean Power” in the Blackney Passage / Johnstone Strait area, I write you to express that this application must not be granted.
This is scientifically confirmed critical habitat for northern resident killer whales and it has been legally ruled that this must be protected as per Canada’s Species at Risk Act. In addition, the area is of great importance to humpback whales and many other marine species. No matter how advanced the turbine technology, no amount of mitigation could compensate for the noise, prey reduction, and other disturbance to the whales. “

Übernehmen Sie eine Patenschaft
Schon seit vielen Jahren unterstützt WDC das Langzeitforschungsprojekt von Paul Spong und Helena Symonds von OrcaLab. Mit der Übernahme einer symbolischen Patenschaft (auch als Geschenk möglich!) stellen Sie sicher, dass die beiden Orca-Experten ihre wichtige Arbeit fortsetzen können.

Hier Patenschaft übernehmen >>

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.