Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

Japanischer Bericht enthüllt: 75% des Walfleischs Ladenhüter

Ein Bericht des in Japan ansässigen Dolphin and Whale Action Network deckte auf, wie wenig Interesse die japanische Öffentlichkeit daran hat, die Wale zu essen, die ihre eigene Walfangflotte erlegt.

Eine überwältigende Menge von drei Vierteln des Fleisches der letzten Sommer im nordwestlichen Pazifik getöteten Wale konnte nicht verkauft werden, so der Report.

Im Vorfeld der Jahrestagung der internationalen Walfangkommission IWC in Panamá im Juli gab der freie Journalist Junko Sakuma an, dass 908 Tonnen von den 1.211 Tonnen des so genannten „wissenschaftlichen“ Walfangs nicht verkauft hätten werden können und somit gelagert werden – trotz 13 öffentlicher Auktionen seit letztem Oktober.

Hier können Sie den Bericht in englischer Sprache lesen.

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.