Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Neuer Clip: 10.000 Wale und Delfine für Brüssel – so geht92_s!

Mit einem neuen Videoclip rufen die WDCS und OceanCare dazu auf, 10.000 Origami-Wale und – Delfine zu falten, die im Herbst diesen Jahres an EU-Politiker in Brüssel übergeben werden, um unserer Forderung nach einem Ende der Gefangenschaftshaltung von Delfinen in der EU Nachdruck zu verleihen.

In dem 4-minütigen Videoclip zeigen Judith Adlhoch, Gründerin der Produktionsfirma Tango Film, und ihr Sohn Rocco in einfachen Schritten, wie man einen Origami-Wal faltet und sich aktiv an der Kampagne der WDCS beteiligen kann. 

Clip hier auf Youtube ansehen >>
Bastelanleitung hier als pdf herunterladen >>

All diejenigen, die eine besondere  Herausforderung suchen, können sich auch an den Origami-Delfin wagen. In diesem Video erklärt Mark Simmonds, Wissenschaftlicher Leiter der WDCS, Schritt für Schritt, wie er gefaltet wird.

Wale und Delfine gehören ins Meer!

Der Wunsch von Kindern nach einer echten Begegnung mit einem Wal oder Delfin ist groß. Mit unserer Kampagne möchten wir Diskussionen anregen und Kindern aus Sicht der Tiere zeigen, was Gefangenschaftshaltung bedeutet.
Dazu hat die WDCS Unterrichtsmaterialien entwickelt, die auf der Kids-Seite der WDCS zum Download zur Verfügung stehen >>

Hier geht’s zur Bastelaktion inklusive Bastelanleitung als pdf für Kinder >>

Für eine EU ohne Delfinarien

Mit der politischen Kampagne ‚Für eine EU ohne Delfinarien‘ möchte die WDCS langfristig die Schließung der Delfinarien in Europa bewirken. Dazu gehört, dass keine neuen Tiere für die Delfinarienindustrie gefangen und in die EU eingeschleust werden.

„Delfinarien – Ein Bericht über die Gefangenschaftshaltung von Walen und Delfinen in der Europäischen Union mit besonderer Berücksichtigung der EU-Richtlinie 1999/22/EG des Rates über die Haltung von Wildtieren in Zoos“ lautet der Titel der jüngsten Arbeit der WDCS, erstellt gemeinsam mit der Born Free Foundation für das europäische Bündnis ENDCAP. Dieser Bericht enthüllt, dass die Delfinarien und die EU-Staaten, die ihnen Bewilligungen erteilen, geltendes EU-Recht zum Schutz von Walen und Delfinen in Gefangenschaft nicht umsetzen.

Mehr Informationen zur Kampagne finden Sie hier >>

Die WDCS und OceanCare bedanken sich beim Team der Tango Film für die intensive Unterstützung bei der Produktion des Clips und der Umsetzung der Kampagne.

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.