Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • CBD
  • CITES
  • CMS
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • High Seas Treaty
  • IWC
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Projekte
  • UNFCCC
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Delfin-Treibjagd in Taiji © Hans-Peter Roth

Neuer Bericht zeigt: Reisebranche profitiert vom Blutbad in der Bucht von Taiji

Delfin-Treibjagd in Taiji © Hans-Peter Roth Die Delfin-Treibjagd in Japan wird seit vielen Jahren zurecht...
Walfangschiffe Hvalur

Noch keine Genehmigung für die Waljagd in Island – ein Hoffnungsschimmer?

Walfangflotte Hvalur © WDC Während in Norwegen die Walfangschiffe für eine weitere Saison auf die...
Toter Glattwal

USA: Weiterer toter Glattwal gesichtet

Ein männlicher Nordatlantischer Glattwal, 20 Jahre alt und 13 Meter lang, wurde am 12. Februar...
Buckelwal unterwasser

Maori erklären Wale zu juristischen Personen

Wale sind empfindsame Wesen. Hochrangige Vertreter:innen der indigenen Bevölkerung Neuseelands und Polynesiens unterzeichneten eine Deklaration für...

In Island hat die Jagd auf Zwergwale wieder begonnen

Am vergangenen Samstag, den 28. April 2012, wurde bekannt, dass die isländischen Walfänger ihren ersten Zwergwal getötet haben. Der Wal landete auf dem Schiff Halldor Sigurdsson IS. Kostenlose Proben des Fleisches wurden an die Zuschauer verteilt, die beobachteten, wie das Schiff wieder zurückkam.
 
Island betreibt seit Jahren aktiv kommerziellen Walfang trotz des seit 1986 von der Internationalen Walfangkommission beschlossenen Moratoriums. Hvalur hf hat eine jährliche Fangquote von 150 – 170 gefährdeten Finnwalen und  216 Zwergwalen.
 
Natur- und Tierschutzorganisationen inklusive der WDCS befürchteten, dass Island ebenso die Jagd auf gefährdete Finnwale diesen Sommer wieder aufnehmen könnte.
 
Mehr Infos zum Thema Walfang finden Sie hier.

Über Laura Zahn

Laura Zahn arbeitet bei WDC Deutschland im Bereich Kommunikation. Sie ist zuständig für die Erstellung von News und Blogs sowie unsere Newsletter. Außerdem arbeitet Laura bei der Entwicklung und Koordination von Kampagnen mit.