Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Grindwal „Argo“ nach SeaWorld San Diego verfrachtet

Nach neunstündigem Flug kam der Grindwal ‚Argo‘ am Montagmorgen aus Japan an.

Argo, der laut SeaWorld 2004 nahe der japanischen Stadt Kamogawa wiederholt gestrandet war, befand sich seither im Sea World Kamogawa, das dem amerikanischen Namensvetter jedoch nicht angehört. Damals wurde von offizieller japanischer Seite erklärt, dass der Grindwal auch mit Hilfe der Küstenwache nicht „freigelassen“ und ins Meer zurückgebracht werden könne, weshalb mal ihn zu einem Leben in Gefangenschaft verurteilte.

Wie SeaWorld auf seiner eigenen Homepage anmerkt, leben Grindwale in freier Wildbahn in Gruppen von bis zu 90 Tieren.  Im Gegensatz zu einer solchen umgänglichen und geselligen Gruppe wird der zehnjärige ‚Argo‘ nun mit drei anderen Grindwalen, von denen zwei für regelmäßige Vorführungen vor Publikum trainiert sind, in einem untiefen blanken Becken eingesperrt.

Wie sich die WDCS gegen die Gefangenschaftshaltung von Walen und Delfinen einsetzt, erfahren Sie hier >>

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.