Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips

Färöer Inseln: 100 Delfine geschlachtet

Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips Heute Morgen wurden in Skálafjörður auf den Färöer...

Walfang-Harpunen zünden nicht – NGOs fordern ein Ende der qualvollen Schlachtungen in Island

© Hard to Port Erneut wurde gestern in Hvalfjörður, Island, ein harpunierter Finnwal an Land...
beaked-whale-berardius-minimus-new-species

Seltene Walart erstmals lebend gesichtet

Wissenschaftler:innen konnten mittels DNA-Proben zum ersten Mal die Sichtung des seltenen Sato-Schnabelwals bestätigen. Bislang wurden...
Fin whale

Finnwale kehren zu ihren ehemaligen Nahrungsgebieten zurück

Forscher:innen in der Antarktis beobachteten die Rückkehr von Finnwalen in ihre früheren Nahrungsgründe. Bei Untersuchungen...

Erfolg in der Schweiz: Importverbot für Delfine durchgesetzt

Nachdem sich am 13. März der Schweizer Nationalrat sogar für ein Halteverbot von Walen und Delfinen ausgesprochen hat, wurde gestern zumindest ein Importverbot durch die Abstimmung des Ständerats mit 22 zu 19 Stimmen durchgesetzt.

So wird das schweizer Tierschutzgesetz wahrscheinlich bald um einen wichtigen Zusatz zum  Schutz von Cetaceen, also Walen und Delfinen, erweitert.

Dies hätte auch weitreichende Folgen für das „Connyland“, einem schweizer Freizeitpark mit Delfinarium, das zuletzt nur mit dem Tod mehrerer Delfine Schlagzeilen machen konnte.

Wal- und Delfinfreunde freuen sich über die Neuigkeiten, da diese Tiere in Gefangenschaft unmöglich artgerecht gehalten werden können.

Der Entscheid des Ständerates ist ein Meilenstein der Arbeit der Schweizer Tierschutz- und Partnerorganisation der WDCS, OceanCare, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Schweiz zu einem Delfinarien-freien Land zu machen.

Somit folgt die Schweiz dem Beispiel von Norwegen, England, Luxemburg, Slowenien und Zypern.

Quelle: OceanCare, SF

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.