Sie sind hier

Walfang im Überblick

Welche Länder jagen Wale? Wie viele Wale wurden seit Ende des kommerzielle Walfangs bzw. Beginn des Moratoriums 1986 getötet? WDC hält alle Daten und Fakten dazu fest. Alle Grafiken auf dieser Seite stellt WDC gerne zur Einbindung auf anderen Webseiten zur Verfügung. (Diese Seite wurde zuletzt im September 2016 aktualisiert, mit Zahlen aus den Jahren 2014 oder 2015 - wo vorhanden).
Whaling boats in Iceland
Whaling boats in Iceland

Die Auswirkungen des Moratoriums auf den Walfang

Kommerzieller Walfang (Wissenschaftlichen Walfang eingeschlossen*)

Japan

Unter Berufung auf Artikel VIII betreibt Japan sogenannten „wissenschaftlichen Walfang“. Der Internationale Gerichtshof hat Ende März 2014 entschieden, dass Japans Walfang in der Antarktis nicht wissenschaftlichen Zwecken dient, sondern kommerzieller Natur und somit gemäß dem IWC-Walfangmoratorium illegal ist. 

Norwegen

Norwegen hat Widerspruch gegen das Walfangmoratorium eingelegt und betreibt kommerziellen Walfang in großem Stil.

Island

Trotz des Moratoriums auf den kommerziellen Walfang tötet Island nach wie vor Wale zu kommerziellen Zwecken unter einem umstrittenen Vorbehalt.

* Japans sogenannter „wissenschaftlicher“ Walfang in der Antarktis wurde 2014 vom Internationalen Gerichtshof für kommerziell und somit illegal erklärt.

* Sowohl Island als auch Norwegen nutzen Genehmigungen zu wissenschaftlichen Walfängen, um sich selbst und ihren kommerziellen Walfängern Fangquoten zuzuteilen. 

Indigener Subsistenzwalfang (Aboriginal Subsistence Whaling / ASW)

Dänemark (Grönland)

* An dieser Stelle wird angemerkt, dass die Jagd 2013 nicht von der IWC unterstützt und somit als Verstoß gegen die IWC-Regelungenzu werten ist. 

Russland (ehemalige UdSSR)

Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA)

St. Vincent und die Grenadinen

Obwohl St. Vincent und die Grenadinen über keine langen Walfangtraditionen verfügen, gesteht ihnen die IWC ASW-Fangquoten zu.

Illegaler Walfang

Südkorea

Trotz der Bemühungen der Behörden gelingt es Südkorea nach wie vor nicht, die illegalen Walfänge zu kontrollieren. 

Grönland (Dänemark)


Wie bereits dargestellt, erhielt Grönland 2013 keine Fangquote. Sämtliche Fänge dieses Jahres sind somit illegal und als Verstoß gegen die IWC zu werten. Grönland erhielt eine neue Quote für die Jahre 2014-2018 unter der Bedingung einer angemessenen Reaktion auf die Bedenken bezüglich der Kommerzialisierung seiner Jagd.