Homes for Whales - Walheimat

Harbour Porpoise
Harbour Porpoise
Es müssen dringend weltweit effektive und sichere Meeresschutzgebiete geschaffen werden, in denen Wale und Delfine ungestört bleiben. Warum? Um Wale und Delfine vor Umweltverschmutzung, Fischernetzen, Bejagung und Lärm zu schützen. Damit sie eine Walheimat haben, die ihnen Sicherheit gibt und ihren Fortbestand ermöglicht. Wenn wir jetzt nicht handeln, wird sich der Zustand der Ozeane bis zu einem Punkt weiter verschlechtern, an dem es kein Zurück mehr gibt. Auch Sie können jetzt helfen, eine sichere Walheimat für Delfine und Wale zu schaffen!

Mehr Informationen zur aktuellen WDC Kampange Walheimat - sichere Schutzgebiete JETZT!

Wale und Delfine wandern oft über große Distanzen, doch sie haben immer bestimmte Gebiete, die für sie von besonderer Bedeutung sind. Zum Beispiel für die Aufzucht der Jungen, die Paarung und die Nahrungsaufnahme. Wenn diese wichtigen Habitate nachhaltig geschützt werden, steigt die Überlebenschance für die gesamte Population.

Ein Meeresschutzgebiet ist eine Region im Meer, in der menschliche Aktivitäten reglementiert werden um die lokale Fauna, Flora oder bestimmte Lebensräume zu schützen. Unter dem Überbegriff Meeresschutzgebiet gibt es unzählige verschiedene Typen wie Biosphären-Reservat, Naturschutzgebiet, Meerespark, Meeresreservat oder auch (Meeres-)Nationalpark. Dabei bezeichnet jeder dieser Begriffe eine eigene Form des Schutzes und unterschiedliche Reglementierungen, abhängig von länderspezifischen Gesetzen.

Definition von Meeresschutzgebieten

Die Definition von Meeresparks, Biosphären-Reservaten oder anderen Schutzgebieten kann sehr unterschiedlich aussehen. Oft handelt es sich um geschützte Gebiete in denen menschliche Aktivitäten wie z.B. Fischfang und Öl-Bohrungen reglementiert werden. Teilweise werden zu diesem Zweck auch unterschiedliche Schutzzonen eingeführt. Bestimmte Zonen können z.B. für die Fischerei offen sein oder die Walbeobachtung erlauben. Ein Beispiel dafür wäre der Great Barrier Reef Marine Park vor Australien.

Im Normalfall bedeutet ein Meeres-Reservat (Marine Reserve) die höchste Stufe des Schutzes. Das kann bedeuten, dass innerhalb des Reservats kommerzieller Fischfang und andere industrielle Nutzungen verboten sind. Sogenannte Besondere Schutzgebiete (BSG), (engl. „Special Areas of Conservation, SAC) sind in der Europäischen Union ausgewiesene  Schutzgebiete an Land und im Meer zum Schutz von Lebensräumen und Arten. Die Verantwortung für das Management dieser Gebiete liegt bei den nationalen Behörden der EU Mitgliedsstaaten.

Mit diesem Video nimmt Sie unser Experte Erich Hoyt auf eine weltweite Tour zu denjenigen Meeresgebieten, die dringend Schutz brauchen. Unsere Arbeit für diese Schutzgebiete ist zentraler Bestandteile der internationalen WDC-Kampagne „Homes for Whales“.

Je mehr wir über Wale und Delfine lernen, umso deutlicher wird, dass der Schutz ihrer Lebensräume genauso wichtig ist wie der von landlebenden Tieren.