Gefangenschaft beenden

Von Mexiko bis Malta, von Argentinien bis Australien kämpfen wir gegen das weltweite Geschäft mit gefangenen Meeressäugern – eine Industrie, die frei lebende Wal- und Delfinpopulationen durch Wildfänge bedroht und für das Leid Hunderter Tiere verantwortlich ist.

Da die Nachzucht von Delfinen in Gefangenschaft nicht nachhaltig erfolgt, werden weiterhin jährlich Delfine gefangen und trotz Handelsbeschränkungen an Zoos und Vergnügungsparks verkauft. Die Haltungsbedingungen können den komplexen Bedürfnisse dieser anspruchsvollen und hoch entwickelten Lebewesen in keiner Weise gerecht werden.

Der mentale, emotionale und physische Stress, dem Wale und Delfine in Gefangenschaft ausgesetzt sind, kann deren Immunsystem schwächen, wodurch sie leichter krank werden können. Obwohl die Tiere in einer Umgebung ohne Feinde, Lebensraumverschmutzung und andere Gefahren leben, ist ihre Lebenserwartung gering. Auch die Todesrate bei neugeborenen Walen und Delfinen ist in Gefangenschaft um ein Vielfaches höher als in freier Wildbahn.

Anstatt ihr natürliches Verhalten ausleben zu können, werden Wale und Delfine in Gefangenschaft trainiert, jeden Tag Kunststücke vorzuführen und werden an ein Belohnsystem gewöhnt. Wenn sie gerade nicht in Shows eingesetzt werden, müssen sie sich meist in Becken aufhalten, die sogar kleiner sind als das eigentliche „Show-Becken“.

Wildfänge von Walen und Delfinen sind unbarmherzig. Ganze Familienverbände werden zerstört, viele Tiere getötet oder verletzt. Nur die gesunden Jungtiere werden für die Delfinarienindustrie gebraucht und mitgenommen. Der Verlust dieser Jungtiere hat katastrophale Auswirkungen auf die Gruppenstruktur der ohnehin schon vielen Gefahren ausgesetzten wildlebenden Populationen.

Wir haben kein Recht, diese faszinierenden Meeressäuger in Gefangenschaft zu halten. Die Shows in Delfinarien haben nichts mit Bildung oder dem Schutz dieser Tiere zu tun, es geht lediglich darum, ein Geschäft mit ihnen zu machen.

Es gibt hingegen viele schöne Möglichkeiten, Wale und Delfine in freier Wildbahn zu sehen – von Land aus oder auf einer Bootstour mit einem verantwortungsbewussten Walbeobachtungsanbieter. Helfen Sie uns, die Gefangenschaftshaltung von Walen und Delfinen zu beenden!

Spenden Sie jetzt!

Orca in Gefangenschaft
Orca in Gefangenschaft