Walheimat - Sichere Schutzgebiete jetzt!

Mit der Kampagne „Walheimat – Sichere Schutzgebiete jetzt!“ setzen wir uns auf nationaler und internationaler Ebene dafür ein, dass ein effektives weltweites Netzwerk von Meeresschutzgebieten entsteht – angefangen in deutschen Gewässern. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf den heimischen Schweinswal.

Wale in deutschen Gewässern? Für viele klingt das unglaublich. Aber es ist wahr! In der deutschen Nord- und Ostsee werden immer wieder verschiedene Wal- und Delfinarten beobachtet. Einige davon verirren sich lediglich, z.B. Großwale wie Finn-, Buckel- oder Pottwale, andere kommen mehr oder weniger regelmäßig vor, wie z.B. Große Tümmler, Weißschnauzendelfin oder auch Zwergwale, die kleinsten Vertreter der Großwale.

Eine Art jedoch, der Schweinswal, ist bei uns sogar heimisch: Er kommt sowohl in der Nord- als auch der Ostsee in großen Zahlen vor. Mehr noch: Bestimmte Meeresgebiete gelten als besonders wichtiger Lebensraum für Schweinswale, zum Beispiel bringen sie jährlich ihre Jungen bei uns zur Welt. Jedoch sind alle Wale und Delfine in deutschen (und europäischen) Gewässern z.B. durch Beifang in Netzen oder den Lärm im Meer zum Teil stark bedroht. Umfassender und effektiver Schutz ist also unbedingt notwendig!