News

Die Fünfjahresfeier von Springers Rückkehr in ihre Heimat

"Springer (A73) ist ein 7 Jahre altes Orcaweibchen mit einer ungewöhnlichen Geschichte. Im Jahr 2001, als man weder sie noch ihre Mutter (A45) während der Sommersaison gesichtet hatte, wurde angenommen, dass beide tot waren. Doch obwohl sie nun eine Waise und gerade erst etwas älter als ein Jahr war, schaffte Springer es irgendwie zu überleben. Anfangs versuchte sie bei einer Familie von einem anderen „Clan“ unterzukommen, doch bald wurde sie von dieser getrennt und verirrte sich weit weg von dem Verbreitungsgebiet ihrer Gemeinschaft.

Sommer in Spey Bay

Szenenwechsel in der WDCS:

Nach einem sehr interessanten, turbulenten und tollen Jahr als Office Managerin der WDCS Deutschland bin ich wieder zurück in Spey Bay, in direkter Nachbarschaft der Patendelfine.

Seit meiner Ankunft vor einem Monat habe ich fast jeden Tag die Delfine gesehen, entweder direkt von Land aus bei einem abendlichen Spaziergang am Meer oder vom Boot aus, auf dem die Freiwilligen der WDCS als Guides arbeiten und Bilder für die Fotoidentifikation der Tiere machen.

TV-Tipp für Sonntag, den 22. Juli 2007

Um 16.35 Uhr geht es am Sonntag, den 22. Juli 2007, bei Tierzuliebe auf ORF 2, um Wale.

Seit Jahrtausenden geben die Wale dem Menschen Rätsel auf. Sie spielen in zahlreichen Mythen, Sagen und Geschichten der ganzen Welt eine besondere Rolle. Ihr Schicksal aber spiegelt den zerstörerischen Umgang des Menschen mit der Natur wider.

Näheres zur Sendung

83 Delfine von brasilianischem Fischerboot getötet

Ein erschütterndes Video, das Mitte Juli 2007 im brasilianischen Fernsehen gezeigt wurde, deckt auf, das 83 Delfine in den Netzen eines brasilianischen Fischerbootes erstickten. Das schreckliche Ereignis fang nicht weit der Mündung des Amazonas statt und wurde von einem Wissenschaftler an Bord gefilmt, der verdeckte Untersuchungen über den Fischfang durchführte.

Das Ziel: In Rekordzeit durch den Ärmelkanal

Weltrekordschwimmer und Delfin-Botschafter Christof Wandratsch plant in den nächsten Wochen die Durchquerung des Ärmelkanals. Ziel ist es, seinen eigenen Rekord von 7:03:52 Stunden aus dem Jahr 2005 zu unterbieten.

Island: Kommerzieller Walfang wieder aufgenommen

Isländische Walfänger haben den kommerziellen Walfang laut lokalen Medienberichten wieder aufgenommen. Das Walfangschiff Njordur KO hat Berichten zufolge am 11. Juli einen Zwergwal getötet. Es handelt sich um den dritten Zwergwal, der in dieser Saison im Zuge des kommerziellen Walfangs getötet wurde.

Grönland: Bedenken über Fangquoten für Weißwale und Narwale

Ernsthafte Bedenken wurden laut, nachdem Grönland seine Absichten bekannt gegeben hatte, in der Saison 2007/08 165 Weißwale und 300 Narwale zu töten. Die Narwal-Quote hat sich um das Zweifache verdoppelt als von Grönlands eigenen Wissenschaftlern vorgeschlagen.

Die „Canadian/Greenlandic Joint Commission on Narwhals and Belugas“ (JCNB) hat ernsthafte Bedenken geäußert, dass die Jagd auf Narwale um Grönland zu einem derartigen Ausmaß nicht nachhaltig sei.

Japan: Bedenken über Walfleischvergabe an Schulkinder

Bei einer aktuellen Versammlung im japanischen Ort Taiji, bekannt für seine brutalen Treibjagden, wurde aufgedeckt, dass Grindwalfleisch in Schulkantinen verwendet wurde.

Sicherheitsbedenken über die Ernährung von Schulkindern mit dem Fleisch dieser Wale wurden bei der letzten Versammlung im März dieses Jahres laut, was eine Inspektion des Walfleisches durch das Gesundheitsministeriums zur Folge hatte. So wurde Fleisch von im Mai und Juni 2007 getöteten Grindwalen auf ihren Giftstoffanteil getestet.

For Kids: „Schwimmen für Delfine!“

Als allererstes musst du dich um Sponsoren kümmern. Du sagst zum Beispiel deinen Eltern, Geschwistern und Freunden Bescheid, dass du dich für den Delfinschutz einsetzen willst und dass du vorhast, dich dazu auch selber anzustrengen. Gefragt ist dann deine sportliche Bestleistung im Langstrecken- oder Dauerschwimmen! Deine Sponsoren können deine Aktion unterstützen, in dem sie z.B. mindestens 1 Euro für jede geschwommenen 100 Meter oder 5 Euro für jede halbe Stunde für Delfine spenden!

Seiten

News abonnieren