WDC erhält ASCOBANS Preis für Bildungsarbeit

Die Bildungsarbeit von WDC wurde beim ASCOBANS Meeting of the Parties in Helsinki mit einem Award ausgezeichnet. Bildung kann das öffentliche Bewusstsein für die Notwendigkeit und die Möglichkeiten zum Kleinwalschutz verbessern. Der ASCOBANS Outreach and Education Award wurde WDC Geschäftsführer Chris Butler Stroud überreicht.

Die Auszeichnung hebt die Rolle von WDC als Umweltschutzorganisation hervor, die Menschen auf der ganzen Welt für Wale und Delfine begeistert. Hierbei spielt auch unsere Überzeugung eine Rolle, dass Wale und Delfine das Recht auf eine Existenz in Freiheit und Ungestörtheit haben.

Das Gremium lobte WDCs Arbeit in sozialen Netzwerken, die beiden Webseiten für Erwachsene und Kinder, die dauerhafte Kampagnenarbeit zum Schutz von Schweinswalen, die vielen Berichte und Artikel über Schutzmaßnahmen und die umfangreiche Medienarbeit zu den verschiedenen Bedrohungen von Walen und Delfinen.

Ebenfalls gelobt wurde WDCs maßgeschneidertes Material für das jüngere Publikum, einschließlich fun facts und Aktivitäten, Videos und Tonaufnahmen sowie die Möglichkeit, ein Delfin Diplom zu erhalten, und die Lehrmaterialien für Schulen sowie Arbeitshefte, die in den Lehrplan eingebaut oder auch unabhängig davon verwendet werden können.

Das Gremium erklärte: "Dank der Arbeit von WDC werden mehr Menschen informiert und motiviert, Wale und Delfine zu schützen, die in der ganzen Welt zuhause sind. Ihr Engagement, eine Welt zu schaffen, in der alle Wale und Delfine in Freiheit und Sicherheit leben können, ist bewundernswert. "

WDC-Geschäftsführer Chris Butler-Stroud erhält den ASCOBANS Education Award
WDC-Geschäftsführer Chris Butler-Stroud erhält den ASCOBANS Education Award