Reiseunternehmen STA Travel stoppt den Verkauf von SeaWorld-Tickets

Das Reiseunternehmen STA Travel hat den Verkauf von Ausflügen zu SeaWorld Parks wieder aus seinem Sortiment genommen. STA Travel  hatte die Entscheidung, keine Reisen zu Sea World mehr anbieten zu wollen, bereits vor wenigen Wochen bekannt gegeben, dies jedoch später revidiert. Nun gab das Unternehmen bekannt, die Entscheidung wie geplant umzusetzen und entschuldigte sich gleichzeitig für die Verwirrung.

Die Firma, die jährlich Reisen für bis zu 2,5 Millionen Studenten und junge Leute anbietet, sagte, dass dieser Verkaufsstopp Teil des unternehmensweiten Grundsatzes sei, ausschließlich „hochwertige und verantwortungsbewusste“ sowie „ethisch vertretbare“ Produkte anzubieten.

SeaWorld zeigte sich wenig erfreut über die Entscheidung.