Weitere vier Orcas in Russland gefangen

Erst Anfang Oktober kam die Bestätigung (wir berichteten), dass im August drei weitere Schwertwale im Ochotskischen Meer im Osten Russlands gefangen wurden und zusammen mit dem Weibchen Narnia, gefangen im August 2012, in einem abgesperrten Meeresareal in der Nähe von Vladivostok gehalten werden. Nun erreichten uns weitere schockierende Nachrichten aus Russland: nahe der Insel Sachalin wurden weitere vier Individuen ihren Familiengruppen entrissen. Dies berichten unsere Kollegen vom Far East Russian Orca Project (FEROP). Während die meisten Länder inzwischen Wildfänge von Schwertwalen untersagen, gibt die russische Regierung jedes Jahr eine bestimmt Anzahl Orcas zur Gefangennahme frei. 2013 umfasst diese Quote zehn Individuen, von denen nun sieben gefangen wurden.

Orca in Gefangenschaft – eine tragische Geschichte