BLACKFISH - Die Deutschlandpremiere

Am 27. September wird in Hamburg auf dem Filmfest ein Dokumentarfilm Deutschlandpremiere feiern, der bereits seit Anfang des Jahres weltweit für Aufsehen sorgt: BLACKFISH.


© NFP marketing & distribution GmbH / Dogwoof

Im Dezember 2009 und im Februar 2010 starben zwei Trainer in Vergnügungsparks durch Zwischenfälle mit zwei männlichen Orcas. Einer dieser Orcas ist Tilikum und der Todesfall der erfahrenen Trainerin Dawn Brancheau bereits der Dritte, in den Tilikum verwickelt ist. Seine Geschichte wird von Regisseurin Gabriele Cowperthwaite in BLACKFISH beleuchtet und auch die damit verbundenen Fragen, die zwangsweise auftauchen.

Orcas in Gefangenschaft: ein fehlgeschlagenes Experiment

Bisher nicht veröffentlichtes Filmmaterial, Interviews mit ehemaligen Orca-Trainern, Angehörigen des 2009 im Loro Parque auf Teneriffa getöteten Trainers Alexis Martinez und einem ehemaligen Orca-Fänger zeigen eindrucksvoll und kurzweilig, wie problematisch die Haltung von solch intelligenten und sozial veranlagten Meeressäugern wie Orcas in Gefangenschaft ist.

Packende Hintergrundinformationen, Interviews und mehr zum Thema Orcas unter:
www.schwertwal.de

Hier gibt es Infos und Karten zur Deutschlandpremiere von BLACKFISH am 27.09.2013 beim Hamburg Filmfest.

BLACKFISH ist ab dem 7. November in weiteren deutschen Kinos zu sehen. Mehr dazu bald hier auf whales.org