Das Geschäft mit dem Orca: Marineland will Ikaika nicht zurückgeben

Der kanadische Themenpark Marineland hat den SeaWorld Konzern kürzlich vor einem US-Gericht in Orlando, Florida, verklagt. Die Klage wurde im Rahmen des internationalen Kampfes um das Sorgerecht für Orca „Ikaika“, den SeaWorld an Marineland zu Zuchtzwecken 2006 „verliehen“ hatte, eingereicht. SeaWorld argumentierte, dass es Gesundheit und Wohlbefinden des Tieres bei Marineland in Gefahr sehe und „Ikaika“ deshalb in die eigenen Parks zurückgeholt werden müsse. In seiner Argumentation berief sich der Entertainment – Riese erstaunlicherweise unter anderem auf dieselben Argumente, die die WDCS in ihrem Kampf für ein Ende der Gefangenschaftshaltung von Orcas nutzt.

Quelle: Orlando Sentinel, WDCS