Viking sculpture
Viking sculpture

Island Reisen – Essen Sie kein Walfleisch!

Bis zu 40% des Fleisches von Zwergwalen die in Island getötet werden, wird von Touristen konsumiert. Damit erhalten die Besucher Islands, die Walfangindustrie am Leben. WDC fordert Islandreisende dazu auf, keine Restaurants zu besuchen, die Walfleisch anbieten und stattdessen lokale Walbeobachtungsfahrten zu unternehmen

Schockierende 35 – 40% des Walfleisches, dass aus der Zwergwaljagd in Island gewonnen wird, wird von Islands Touristen konsumiert, die sich sehr oft nicht bewusst sind, dass ihr Konsum den kommerziellen Walfang vor Ort aktiv unterstützt.

Daher hat WDC eine Kampagne ins Leben gerufen, die die Besucher Islands darauf aufmerksam machen möchten, dass die Angebotenen „Walsnacks“ keine einzigartige Erfahrung sind, die man erlebt haben muss, sondern dass dieser Hunger nach Neuem, vielmehr den Walfang Islands unterstützt.

Traumhaften Fjorde, bizarre Lavalandschaften, die Fluke eines Wals zeichnet sich vor der schroffen Küste ab. Island ist in jedem Fall eine Reise wert und der Besuch eines lokalen, verantwortlichen Walbeobachtungsunternehmen sehr empfehlenswert, doch von den in vielen Restaurants angebotenen „Walfleisch-Delikatessen“ sollte man auf jeden Fall abstand nehmen. Denn der Walfang Islands gefährdet die einzigartigen Riesen der Meere und tötet sie auf grausamste Weise.

Leider gehen heute immer mehr Touristen von Bord eines Walbeobachtungsbootes direkt in das nächste Restaurant das Walfleisch serviert. Mehr als 100 Restaurants und Shops, darunter Jamie Oliver’s Favorit Þrír Frakkar, verkaufen derzeit in Island Zwergwalfleisch. Um die „Delikatesse“ noch attraktiver zu machen, wird das Walfleisch nun auch geräuchert, mariniert oder als Steak gegrillt angeboten.

Widerstehen Sie der Versuchung Walfleisch zu probieren. Nur ein kleiner Prozentsatz der isländischen Bevölkerung isst heute noch Walfleisch. Die Wale sterben einen langsamen und grausamen Tod und sie sind keine für die Jagd durch Menschen geeignete Art. Allen Mythen zum Trotz, sind Wale nicht für den Rückgang der Fischpopulation verantwortlich, wir Menschen alleine sind es.

Wir fordern Reiseveranstalter weltweit, aber vor allem auch in Deutschland, dazu auf, diese wichtigen Informationen ihren Kunden weiter zu geben.

 

Kleines Wörterbuch für den Restaurantbesuch in Island

Folgende Wörter auf dem Menü signalisieren, dass ein Gericht Walfleisch enthält.

Hvál/Hvalur  -  Wal

Hvál biff - Walfleisch

Hval rengi – Walspeck in Dickmilch

Grillaður Hvalur – Gegrillter Wal

Hrefnusteik – Zwergwal Steak

Hrefnukjöt - Zwergwalfleisch

Grafið hrefnukjöt – Rohes Zwergwalfleisch

Reykt hrefnukjöt – Geräuchertes Zwergwalfleisch

Súr Hvalur – Gepökelter Wal

Hrefnu-Carpaccio – Zwergwal Carpaccio

hrefnuvöðvi – Zwergwal Muskel

Hrefnuforréttur – Zwergwal Vorspeise

Sur rengi – Gepökelter Walspeck

 

Island bereisen

WDC unterstützt die lokale Walbeobachtungsindustrie aktiv, viele dieser verantwortungsvollen Unternehmen haben sich bereits öffentlich gegen den Walfang ausgesprochen. Eine Reise nach Island ist sehr empfehlenswert, sollten Sie trotzdem, aufgrund der fortwährenden Walfangaktivitäten vor Ort, von einer Reise nach Island bewusst absehen, dann teilen Sie dies bitte dem Tourismusverband Islands mit und informieren Sie uns ebenfalls. Vielen Dank!

H.E. Mrs Katrín Júlíusdóttir
Minister of Industry Energy and Tourism
Arnarhváli
150 Reykjavik
Iceland
Fax: (+354) 5621289
E-Mail: postur@idn.stjr.is

Sie wollen Island kennenlernen? Dann können wir Ihnen eine Walbeobachtungstour mit einem VERANTWORTUNGSVOLLEN Walbeobachtungsunternehmen nur empfehlen. Die Walfangindustrie hat bekannt gegeben in Zukunft auch Walbeobachtungstouren auf ihren Booten anbieten zu wollen.

Bestellen Sie jetzt unseren aktuellen Walbeobachtungsführer für Europa!