Blogs

Faktencheck – Die Sendung ARTE-Xenius über Delfine

Heute, am 29.9.2016 thematisiert die Sendung Xenius auf ARTE das Thema Delfine. Leider hat sich ARTE den Nürnberger Tiergarten als Kulisse für dieses Thema ausgesucht. Der Titel der Sendung „Was Leisten Zoos Heute?“ weckte bei mir die Erwartung nach einer kritischen Auseinandersetzung mit Delfinarien.

Das Schicksal der Schwarzmeertümmler

2002 einigten sich die Mitglieder des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES), den Handel mit Großen Tümmlern aus dem Schwarzen Meer zu beenden. Ich erinnere mich gut an diesen Tag, den wir als großen Sieg und als Erfolg für unseren jahrelangen Einsatz feierten.

Vergessene Delfine #5 - Refugien und andere Lösungen

Unsere Kampagne mit der Aufforderung an British Airways ihre SeaWorld – Beziehungen zu beenden, kommt immer mehr in Schwung (vielen Dank an alle, die unsere Petition bereits unterzeichnet haben!), und es stellt sich die Frage: Was sind die Alternativen für die Wale und Delfine im Besitz von SeaWorld?

Vergessene Delfine #2: Die WDC Reiseveranstalter Kampagne – Was bisher geschah…

WDC ist stolz, dass das letzte Delfinarium in Großbritannien bereits vor über 20 Jahren geschlossen wurde und weder politischer Wille noch öffentliches Interesse an einer Wiedereröffnung bestehen. In vielen weiteren europäischen Ländern, darunter Österreich, die Schweiz und Finnland, gibt es keine Delfinarien mehr oder ihre Schließung steht unmittelbar bevor.

Begegnung mit Rauzahndelfinen vor La Gomera

Aufregung macht sich breit auf unserem Wal-und Delfinbeobachtungsboot: wir haben Delfine in der Bugwelle! Sind es die kleinen Zügeldelfine, oder vielleicht Große Tümmler? Bei genauem Hinsehen stelle ich fest: sie haben weder Flecken noch die klassische hellgraue Färbung von Großen Tümmlern.

Vergessene Delfine #1 – Warum British Airways die Kooperation mit SeaWorld beenden muss

Im März 2016 hat SeaWorld bekannt gegeben, die Orca-Zucht zu beenden und das Showkonzept zu verändern. Der Konzernriese beugte sich damit dem öffentlichen Druck, was uns für die Zukunft zuversichtlich stimmt. Seit Jahrzehnten arbeiten wir auf dieses Ziel hin und sind nun stolz auf unsere Rolle in dem Vorhaben, SeaWorld zu dieser historischen Entscheidung bewegt zu haben.

Seiten

Blogs abonnieren