Blogs

Wieder draußen unterwegs…

Hallo zusammen,

in den letzten Tagen war das Wetter wieder etwas besser und ich konnte wieder raus, um nach Delfinen Ausschau zu halten. Mein Kumpel Alan hat dieses Foto von mir gemacht, wie ich gerade am Chanonry Point stehe und mit meinem großen Objektiv Delfine fotografiere.

“Business as usual” in Taiji?

Eine weitere Treibjagdsaison in Taiji ist zu Ende. In Bezug auf die diesjährigen Tötungszahlen wird nun viel spekuliert,  was der Trend bedeuten könnte. Die vorläufige (und inoffizielle) Zählung lässt den Schluss zu, dass weniger Delfine als im Vorjahr getötet oder an Delfinarien in Japan und anderen Ländern verkauft wurden.

Urlaub im „Land der Walfänger“?

Am nördlichen Polarkreis Skifahren – Schnee bis zum Strand, endlose Abfahrten und einsame Aufstiege. Diesen Traum wollte ich mir erfüllen – auch wenn ich dafür nach Norwegen reisen musste, eines der wenigen Länder, die noch offiziell kommerziellen Walfang betreiben.

Traurige Nachrichten: Kesslet's Baby wird vermisst

Hallo zusammen,

es gibt leider traurige Nachrichten: Kesslet’s Baby, das im September letzten Jahres geboren wurde, ist nicht mehr mit seiner Mutter und dem älteren Bruder Charlie unterwegs. Ich hatte das Kleine am 6. Januar nahe der Kessock-Brücke noch fotografiert, aber in der Zwischenzeit muss etwas passiert sein.

Island – eine Nation für die Wale

Die neue Kampagne von WDC ist ein Aufruf, den Inselstaat im Nordatlantik endlich als das bekannt zu machen, was er wirklich ist: Eine Wal-Nation, keine Walfang-Nation. Wir möchten damit einen Wandel unterstützen, der im Land immer mehr spürbar ist.

Die Schwertwale des Ostpazifiks

Diese Übersicht der verschiedenen Orca-Ökotypen im Ostpazifik ist ein Gast-Blogbeitrag von unseren Freunden und Partnern Paul Spong und Helena Symonds vom OrcaLab in Kanada

Pottwale: F(r)isch vom Kutter schmeckt besser

Vor der Küste Alaskas bedienen sich Gruppen von Pottwalen bereits seit den 1990er Jahren am Fang der Fischkutter. Die Jungtiere erlernen die Technik von den älteren Pottwalen und so wird die Zahl der Tiere, die den Fischern ihre Beute abjagen, immer größer.

Seiten

Blogs abonnieren