REWE Weich sagt: „Weniger Plastik ist Meer“ und sammelt Spenden für WDC

Bestimmt kennen Sie diese Bild: Plastikflaschen, Plastiktüten, Kekse in Plastik abgepackt, Plastikbecher, Plastikschüsseln, Plastikbesteck.

Plastik ist bei fast jedem Supermarkeinkauf allgegenwärtig. Der in vielen Fällen ungerechtfertigte Einsatz des Materials Plastik im Einzelhandel und die unsachgemäße Entsorgung, sind Herrn Mendez, Stellvertretender Markleiter bei Rewe Weich in Bamberg, mindestens genauso ein Dorn im Auge, wie ihm der Schutz der Meere am Herzen liegt. Aus diesem Grund hat sich Herr Mendez bereits zum zweiten Mal mit einer Spendenaktion für WDC eingesetzt. Die stolze Spendensumme von 5.223 Euro, gespendet von über 60 Lieferanten aus dem Getränke- und Lebensmittelbereich,  durfte ich vergangene Woche in Bamberg vor Ort entgegen nehmen.

Es ist für mich immer wieder ein besonderes Erlebnis, Menschen zu treffen, die sich mit so viel Herz und Engagement für den Schutz der Meere einsetzen. Sie sind für mich ein großartiges Vorbild für andere und gleichzeitig der Motor, der andere dazu bewegt ebenfalls aktiv zu werden.

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die großartige Unterstützung von Rewe Weich  und den spendenden Unternehmen bedanken und ich hoffe, dass dank des Einsatzes von Herrn Mendez, viele weitere positive Aktionen folgen werden.

Das in Bamberg gespendete Geld wird bei WDC dafür eingesetzt, Workshops an Schulen zum Thema Umweltbildung abzuhalten, Beach Clean-Ups an Stränden der Nord- und Ostsee zu organisieren und  unser Team aus Wissenschaftlern und Experten zu wichtigen Konferenzen zu entsenden, um vor Ort für Wale und Delfine die Stimme zu erheben.

.

Spendenübergabe REWE Weich, Bamberg
Spendenübergabe REWE Weich, Bamberg

Kommentare

Eine sehr gute Sache! Freut mich auch, dass es aus Bamberg kommt!